Wie macht man Karamell Popcorn?

Wie macht man Karamell Popcorn?

Wie macht man Karamell Popcorn?

Karamell Popcorn – Beim Popcorn die unschlagbare Nummer Eins: Popcorn mit Karamell. Das ist zwar nichts für Kalorienzähler, aber für Leib und Seele eine wunderbare Geschmacksexplosion. Das Herstellen von Karamell für das beliebte Popcorn ist aber auch nicht ganz so einfach und erfordert ein wenig Mut und Übung. Denn von der einen zur anderen Sekunde kann der Zucker verbrennen, aber mit ein wenig Geschick und Fingerspitzengefühl lässt sich das verhindern. Klar, der Zucker kann verbrennen.

Und zwar von einer Sekunde auf die andere, aber mit ein wenig Fingerspitzengefühl und Übung lässt sich das Malheur verhindern.

Zum Karamellisieren eignet sich nicht jeder Zucker, aber auf jeden Fall der weiße Raffinade-Zucker (bearbeiteter Industriezucker) eignet sich zum Karamellisieren. Denn er ist besonders fein und gleichmäßig, sodass er schnell und ebenmäßig karamellisieren kann. Brauner Zucker, Puderzucker oder Rohrohrzucker enthalten viele Verunreinigungen und können dadurch nicht richtig karamellisieren.

Karamell Popcorn – Rezept

So entsteht das Karamell-Popcorn: Öl in einen Topf gießen, sodass der Boden bedeckt ist. Danach eine Handvoll Puffmais dazu eben, Decke auf den Topf und warten bis die ersten Körner poppen. Sind alle Körner gepoppt, dann wird das Popcorn auf einen Backblech ausgebreitet. Nun kann das Karamell gemacht werden. Dafür gibt man in einen kleinen Topf etwa eine halbe Tasse Zucker, ein Stückchen Butter, etwas Salz und ein wenig Wasser.

Die Mengen variieren – je nachdem wie viel Karamell es werden soll. Vorher ist es ratsam ein wenig auszuprobieren, welche Mengen am besten sind. Sobald sich der Zucker aufgelöst hat, immer wieder rühren und wenn der Zucker eine bernsteinartige Farbe annimmt, ist das Karamell gelungen und kann auf das Popcorn auf dem Backblech geträufelt werden. Das Ganze trocknen und erkalten lassen und dann ab in die Popcorntüte oder -schüssel und die Leckerei genießen.

Popcorn selber machen wie im Kino!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 votes, average: 4,83 out of 5)
Loading...