Wie mache ich süßes Popcorn selber?

Wie mache ich süßes Popcorn selber?

Wie mache ich süßes Popcorn selber?

Für süßes Popcorn – nimmt man rund 50 Gramm Puffmais – reicht für ein bis zwei Portionen oder eine Handvoll Puffmais. Man nehme einen großen Topf oder Pfanne mit Deckel. Öl in den Topf oder in die Pfanne geben (bodendeckend) und das Öl heiß werden lassen.

Zwei Esslöffel Zucker gleichmäßig einstreuen und etwa 10 Sekunden warm werden lassen. Jetzt die Maiskörner einstreuen und rühren, sodass alle Maiskörner mit Zucker überzogen sind.

Nun gleich den Deckel wieder auf den Topf oder Pfanne, bevor die Maiskörner aufgehen und Deckel drauf. Sobald die richtige Temperatur erreicht ist, beginnen die Maiskörner an zu poppen, dann den Herd kleiner stellen. Öfter mal den Topf gut durchschütteln, damit sich Popcorn mit dem Zucker gut durchmischt. Sind alle Maiskörner gepoppt, Topf vom Herd nehmen und die Leckerei in eine große Schüssel füllen. Nochmal durchrühren und fertig.

Nicht zu viel Zucker

Sollten Maiskörner anbrennen oder sich noch Reste vom Karamellisieren darin befinden, füllt man den Topf oder die Pfanne einfach mit heißem Wasser und etwas Spülmittel und lässt ihn ein paar Minuten stehen, bis sich die Reste gelöst haben.

Die WHO (Weltgesundheitsorganisation empfiehlt am Tag höchstens zehn Prozent der täglichen Kalorien in Form von Zucker zu sich zu nehmen. Noch gesünder wäre es, den Konsum auf fünf Prozent zu reduzieren. Das sind also höchstens 20 Gramm am Tag – und entspricht etwa sechs kleinen Teelöffeln Zucker.

Popcorn selber machen wie im Kino!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (9 votes, average: 4,89 out of 5)
Loading...