Macht Popcorn dick?

Nehmen wir von Popcorn zu?

kJ/kcal
Eiweiß
Fett
Kohlenhydrate
Popcorn süß
1.618 kJ / 387 kcal
13 g
5 g
78 g
Popcorn salzig
1.540 kJ / 368 kcal
13 g
5 g
68 g
Popcorn Karamell
1.653 kJ / 394 kcal
8,8 g
15 g
53 g

Macht Popcorn dick

Der Klassiker  in den Kinosälen ist neben den Filmen das weltweit geliebte Popcorn, das einem nach jedem Verzehr ein schlechtes Gewissen macht. Aber es ist mit Popcorn nicht anders, wie mit vielem anderen auch:

Wenn man täglich einen riesigen Berg Popcorn verschlingt, macht auch Popcorn dick. In Amerika ist es gang und gäbe gesalzenes Popcorn zu essen. In Deutschland wird eher zur süßen Variante mit viel Zucker oder Karamell gegriffen, was nicht unbedingt zu Traumfigur beiträgt.

Neben der verspeisenden Menge an Popcorn ist es aber auch die Zubereitungsart des selbigen, die eine Rolle spielt, ob Popcorn dick macht oder nicht. Mais ist als gesund zu bezeichnen, da er vitaminreich ist und dem Körper Ballaststoffe liefert, was wiederum gut für die tägliche Verdauung ist. Da Mais aber auch stärkehaltig ist und sich die Stärke im Körper zu Zucker umwandelt, kann nicht gerade von einem kalorienarmen Gemüse die Rede sein. Der Zucker erhöht die Insulinausschüttung und leider auch das Hungergefühl. Wer dann mit Popcorn zuschlägt und Berge davon verschlingt, wird sicherlich zunehmen. Wer hingegen sich ab und zu (ähnlich wie bei anderen kalorienreichen Lebensmitteln) den leckeren Snack ohne Zucker und nur mit Salz gewürzt gönnt, braucht weder schlechtes Gewissen, noch Angst vor Hüftgold zu haben. Die Menge macht`s.

Kcal und Nährwerte

100 Gramm süßes Popcorn haben 387 Kalorien, 78 Gramm Kohlenhydrate, 13 Gramm Eiweiß und 5 Gramm Fett.

Aufpassen sollte man beesonders bei den Tüten mit Mikrowellen Popcorn, die teilweise Transfette in Form von hydrierten Fetten enthalten. Diese sind besonders schlecht für den Körper, da sie das sogenannte schlechte LDL Cholesterin erhöhen und die Werte des „guten“ Cholesterin (HDL) senken. Mikrowellen Popcorn in verschiedenen Geschmackssorten beinhalten oftmals viele Kalorien und besonders viel. Popcorn selber machen ist das beste „Rezept“, denn dann weiß man, was drin ist und kann selbst bestimmen, ob man süß oder salzig sein Popcorn genießen möchte.

Popcorn selber machen wie im Kino!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (7 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...